Als projektkoordinierende Schule werden wir in den nächsten beiden Jahren (10/2020 - 09/2022) eine strategische Schulpartnerschaft anführen, welche sich unter anderem mit dem Ausbau demokratischer Strukturen an Schulen im europäischen Vergleich als auch den Rechten, Freiheiten und Verantwortlichkeiten als Grundsätze des Individuums im Schulalltag beschäftigen wird. Für diese Projektidee haben wir durch den Pädagogischen Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz die Auszeichnung „Strategische Schulpartnerschaft“ erhalten (siehe Foto).

Innerhalb der nächsten Jahre werden sich Lernende und Lehrende von den sechs beteiligten Schulen aus Italien, Portugal, Griechenland, der Türkei und Deutschland vor Ort austauschen und u.a. an folgenden Themen- bzw. Aufgabenfelder arbeiten:

  1. Rechte und Verantwortlichkeiten des Individuums im Schulalltag
  2. Lehrerkompetenzen in einer demokratischen Schule
  3. Beispiele für Verfassungsordnungen und Schaffung einer Schulverfassung
  4. Umsetzbarkeit von demokratischem Management an Schulen
  5. Karikaturen und Demokratie